Letzte Einsätze

14.11.2017  
Brandeinsatz  
Baggerbrand auf dem Feld  mehr ...
05.11.2017  
Technische Hilfeleistung  
Verkehrsabsicherung  mehr ...
01.11.2017  
Technische Hilfeleistung  
Ölspurbeseitigung  mehr ...

Besucher

Heute638
Gestern888
Diesen Monat18208
Gesamt700138

jbc vcounter
Dieser Bericht wurde 2088 mal gelesen
Einsatz 54 von 117 Einsätzen im Jahr 2017
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: Ölschaden nach Verkehrsunfall
Einsatzort: diverse Straßen
Alarmierung der Feuerwehr Warsingsfehn :

am 27.08.2017 um 20:51 Uhr

Einsatzende: 21:58 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 7 Min.
Einsatzleiter: BM Oltmanns, Otto
Fahrzeuge am Einsatzort:
Löschgruppenfahrzeug (Warsingsfehn)
Tanklöschfahrzeug (Warsingsfehn)
Streifenwagen
Mannschaftstransportwagen (Warsingsfehn)
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Warsingsfehn
Polizei

Einsatzbericht:

Moormerland - Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss Moormerland - Am Sonntagabend kam es in Moormerland zu mehreren Verkehrsunfällen. Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr ein 27-jähriger Mann aus Moormerland die Mühlenstraße in Richtung Dr.-Warsing-Straße mit einem VW Passat. In Höhe der Brücke über den Sauteler Kanal kommt er von der Fahrbahn ab und kollidiert mit derselbigen. Trotz des Unfalles setzt er seine Fahrt in Richtung Dr.-Warsing-Straße fort und kollidiert hier in Höhe der Kreuzung zur Kiefernstraße mit einem Verkehrsschild sowie einer Mauer. Danach setzt er seine Fahrt weiter fort. Mit Hilfe von Zeugenaussagen kann an der Unfallstelle in der Dr.-Warsing-Straße der mutmaßliche Unfallverursacher, der sich zu diesem Zeitpunkt dort aufhält und nach dem verlorenen Autokennzeichen gesucht hat, festgestellt und festgehalten werden. Ihm wird die Einleitung eines Strafverfahrens u.a. wegen Verkehrsunfallflucht und Straßenverkehrsgefährdung bekannt gegeben. Ein Atemalkoholtest ergibt einen Wert von 2,35 o/oo. Der VW Passat kann mit starken Beschädigungen in der Borkumer Straße aufgefunden werden. Darüber hinaus hat das Fahrzeug seit der Brückenkollision Öl verloren und durch die Weiterfahrt mehrere Straßen verschmutzt. Auf Anordnung des Straßenbaulastträgers wurde eine Spezialfirma mit der Reinigung beauftragt. Dem mutmaßlichen Unfallverursacher wird im weiteren Verlauf an der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/3720189

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Warsingsfehn wurden  alarmiert um das Öl auf den betroffenen Kreuzungsbereichen mit Bindemitteln abzustreuen und aufzunehmen. Im weiteren Verlauf wurden die Einsatzstellen an die angeforderte Spezialfirma übergeben.

 

Technische Hilfeleistung vom 27.08.2017  |  Feuerwehr Warsingsfehn (2017)Technische Hilfeleistung vom 27.08.2017  |  Feuerwehr Warsingsfehn (2017)Technische Hilfeleistung vom 27.08.2017  |  Feuerwehr Warsingsfehn (2017)

Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma