Letzte Einsätze

17.09.2020  
Brandeinsatz  
Abfallhaufenbrand  mehr ...
04.09.2020  
Brandeinsatz  
Ausgelöster Heimrauchmel...  mehr ...
31.08.2020  
Brandeinsatz  
Küchenbrand  mehr ...
Dieser Bericht wurde 718 mal gelesen
Einsatz 45 von 55 Einsätzen im Jahr 2020
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Kurzbericht: Pkw in Wieke
Einsatzort: Neuebeek (Jheringsfehn)
Alarmierung der Feuerwehr Warsingsfehn :

am 28.07.2020 um 18:38 Uhr

Einsatzende: 19:31 Uhr
Einsatzdauer: 53 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
Löschgruppenfahrzeug (Jheringsfehn)
Streifenwagen
Mannschaftstransportwagen (Warsingsfehn)
2 x Rettungswagen
Feuerwehrboot (Warsingsfehn)
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Warsingsfehn
Feuerwehr Jheringsfehn
Rettungsdienst
Polizei
Link zum Pressebericht:

Einsatzbericht:

Die Einsatzkräfte aus Warsingsfehn unterstützten die Wehr aus Jheringsfehn mit Ölsperren und der Bereitstellung eines Feuerwehrbootes. 

---

Eine 69-jährige Moormerländerin ist am Dienstagabend in Jheringsfehn in einen Kanal gefahren. Eine Rettungssanitäterin konnte Schlimmeres verhindern.

Jheringsfehn - In Jheringsfehn im Landkreis Leer ist am Dienstagabend gegen 18 Uhr eine 69-jährige Frau aus Moormerland aus einem Kanal geborgen worden. Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Leer/Emden auf Nachfrage mitteilte, befuhr die 69-Jährige mit ihrem Ford die Straße Neuebeek in Richtung Westerwieke. Dort kam sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Kanal.

Feuerwehr und Rettungsdienst wurden rechtzeitig alarmiert. Eine Rettungssanitäterin sprang in den Kanal und zog die leicht verletzte Moormerländerin aus dem Wasser. Ihr Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen aus dem Kanal geborgen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch nicht bekannt.

Quelle: www.oz-online.de

Technische Hilfeleistung vom 28.07.2020  |  Feuerwehr Warsingsfehn (2020)Technische Hilfeleistung vom 28.07.2020  |  Feuerwehr Warsingsfehn (2020)

Termine

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by Firma